„Bitte berühren!“ in Bünde